Heute mal ein Pilz

Ich bin schon am letzten Wochenende durch die Wälder gestreift, auf der Suche nach Motiven. Nichts konkretes, den kommenden Herbst (neben dem Frühling meine liebste Jahreszeit) wirken lassen, der sich aber noch nicht richtig blicken lässt. Aber, dafür ist Pilzzeit. Und, es gibt wirklich langweilig aussehende Pilze, Unmengen! Die hübschen, interessanten, finden immer die anderen.

Da stand ich gestern, nicht im Wald sondern gerade aus der Bahn ausgestiegen, auf dem Weg nach Hause. Der gleiche Weg, wie jeden Abend. Wie jeden Abend? Die Standard-Parametern wurden angepasst:

  • Ich war zu Fuß statt mit dem Rad unterwegs
  • Ich lief diesmal nicht geradeaus durch den Park, sondern halb rechts, den alternativen unmerklich längeren Weg
  • Kamera in der Hand statt in der Tasche (so sollte es ja immer sein)

Nun standen sie vor mir. Einfach so! Nicht danach gesucht, ich bin gefunden worden. Groß, klein, allein, zu zweit, noch nicht mal versteckt aber bisher wohl unentdeckt.

Ich komme wieder, keine Frage!

Amanita muscaria - Fliegenpilz

Kamera: E-M10 - Brennweite: 15mm - Blende: f/2 - Zeit:1/400 sec - ISO: ISO200 - Datum: 08.10.2015 - 17:36
Amanita muscaria – Fliegenpilz

Anekdote von heute: Lasterfahrer vom Holzland Becker hat mich beobachtet, wie ich den Pilzen wieder einen Besuch abgestattet habe. Hat direkt mal mit seinem dicken Laster die Einbahnstraße dicht gemacht, ist ausgestiegen, hat mit seinem Smartphone ein Bild gemacht, wir haben uns gegenseitig freundlich ein schönes Wochenende gewünscht und er ist weitergebrummt 🙂 im Pilze vereint!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.